Lade Veranstaltungen

Referent und Gesprächspartner: Dr. Andreas Goetze, Landespfarrer für den interreligiösen Dialog (EKBO)

Der Begriff „Toleranz“ ist komplex und umstritten. Er wird oft missverstanden bzw. auf unterschiedliche Weisen verwendet. Was ist gemeint? Gönnerhafte Duldung? Respekt? Anerkennung? Gerade im interreligiösen Dialog stellt sich die Frage: Sind Religiöse nicht von vornherein intolerant? Wie passen Wahrheitsanspruch und Toleranz zusammen? Und was ist gar, wenn weltanschauliche und religiöse Wahrheitsansprüche aufeinanderprallen? Welche Alternativen gibt es „jenseits von Absolutheitsdenken und Beliebigkeit“?

Studierende 3,50 €, Mitglieder der Urania und der GCJZ 4,50 €.