Lade Veranstaltungen

Das Theater

Mit der freundlichen Unterstützung des Kulturamtes Charlottenburg/Wilmersdorf hat das Deutsch-Jüdische Theater eine neue Heimat. Das Coupé Theater ist ein kleines, gemütliches Theater im Herzen von Berlin, das 1994 nach den Entwürfen des Malers und Bühnenbildners Professor Viktor Müller-Staedt am Hohenzollerndamm 177 im Gebäude des Bürgeramtes und der Kommunalen Galerie realisiert wurde. Nahe der U-Bahn und Busstation Fehrbelliner Platz, ist das Theater nur 2 Gehminuten entfernt. Für die Zeit vor dem Einlass und für die Pause gibt es eine kleine, intime Bar, wo man in schöner und musikalischer Atmosphäre einen Sekt, erlesene Weine oder andere Getränke genießen kann. In der unmittelbaren Umgebung findet man eine Menge guter Cafés und Restaurants, so dass dem Abendessen vor oder nach der Vorstellung nichts im Wege steht.

Gespielt wird jeweils 2 Wochen im Monat. Nach der erfolgreichen Premiere von “Benjamin-Wohin?” von Hermann Sinsheimer im April 2018 realisiert das DJT nun die 4. Folge der interkulturellen Kulturclash-Tragikkomödie “Shalom – Salam: wohin?” (Premiere: 5. Oktober 2018) und arbeitet an dem Weihnachtsprogramm “Winter Wonderland”.

Den Spielplan für September und Oktober 2018 finden Sie hier: https://djthe.de/index.php/spielplan