Mitglied werden

DIALOG

STATT

PREDIGT.

Unsere Ziele!

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin (GCJZ) wurde am 24. November 1949 gegründet. Seit der Gründung setzt sie sich engagiert und tatkräftig für Verständigung, gegenseitige Achtung und Zusammenarbeit zwischen Juden und Christen ein. Die Gesellschaft wendet sich entschieden mit ihren Aktivitäten und Veranstaltungen gegen jede Form des Antisemitismus, Rassismus und die Diskriminierung des Einzelnen oder von Gruppen aus religiösen, weltanschaulichen, politischen, sozialen oder ethnischen Gründen. Die Initiative der Gründung der ersten Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit war die geschichtliche Erfahrung in Deutschland, wohin Verblendung, Gleichgültigkeit, Rassenwahn und Hass geführt hatten. Sie lehrte aber auch, Mut, Zivilcourage Toleranz und gegenseitiges Verständnis. Unser gemeinsames Ziel ist, dass die Menschen und Völker in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung in unserer Gesellschaft sich begegnen, in einer Gesellschaft, die sich zu Toleranz, Freiheit und Demokratie verpflichtet fühlt.

Aktuelle
Veranstaltungen

Unser Veranstaltungskalender umfasst eine vielfältige Auswahl an Vorträgen, Seminaren, Diskussionsrunden, Filmvorführungen, interreligiösen Feiern und vielem mehr. Dabei arbeiten wir eng mit renommierten Partnerorganisationen zusammen, die ebenfalls bestrebt sind, die Beziehungen zwischen Christen und Juden zu fördern. Gemeinsam gestalten wir ein reichhaltiges Programm, das Bildung, Kultur und Dialog miteinander verknüpft.

 
25. Juli, 2024
25. July, 2024
17:30 - 19:00

Donnerstag, 25. Juli, 17:30-19:00 Uhr Margarete Sommer und das Hilfswerk beim Bischöflichen Ordinariat Berlin Das Engagement eines Gründungsmitglieds der GCJZ Berlin in der Zeit des Nationalsozialismus Mit Dr. Lukas Hetzelein Ausstellung und Vortrag Ort/Treffpunkt: Katholische Herz-Jesu-Kirche, Fehrbelliner Str. 99, 10119 Berlin Anmeldung Informationen (Telefonnummer/ Kontaktdaten/Internetadresse) Eintritt Namen des/der Veranstalter mit Internetadresse: GCJZ Berlin Text/ Inhaltsangabe […]

1. August, 2024
1. August, 2024
18:00 - 19:30

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V., Laubenheimer Straße 19, Berlin

Jour Fixe Solidarität mit Israel: Der „Israelsonntag“ als Erinnerung im Kirchenjahr Pfarrerin Marion Gardei, Antisemitismusbeauftragte der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Herausgeberin der Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Dialog und stellvertretende Evangelische Vorsitzende der GCJZ im Gespräch mit Bernd Streich, Katholischer Vorsitzender der GCJZ. Ort: Geschäftsstelle der GCJZ Berlin, Laubenheimer Str. 19, 14197 Berlin Anmeldung: 821 6683, […]

4. August, 2024
4. August, 2024
10:00 - 11:00

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, Berlin

Sonntag, 4. August 2024 – Israelsonntag – Gedenktag der Zerstörung Jerusalems 10 Uhr: Gottesdienst zum Israelsonntag Mit Pfarrerin Marion Gardei und Prof. Rabbiner Andreas Nachama, Jüdischer Präsident des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR) Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz 10789 Berlin Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

4. August, 2024
4. August, 2024
20:00 - 21:00

Sonntag, 4. August 2024 – Israelsonntag – Gedenktag der Zerstörung Jerusalems 20 Uhr: „Baustelle christlich-jüdischer Dialog“- Gottesdienst zum Israelsonntag Mit Pfarrerin Marion Gardei, Beatrice Loeb und Bernd Streich, Vorstand der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Berlin Ort: Immanuel Kirche , Prenzlauer Allee 28, 10405 Berlin Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und GCJZ Berlin

20. August, 2024
20. August, 2024
17:30 - 19:00

Ort: Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Revaler Straße 29, 10245 Berlin Anmeldung: www.berlin.de/politische-bildung/veranstaltungen/veranstaltungen-der-berliner-landeszentrale/ Eintritt: frei Veranstalter: Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V.

24. August, 2024
24. August, 2024
19:00 - 21:00

Vernissage mit Bildern der Berliner Künstlerin Helga von Loewenich zu den Gedichten der jüdischen Dichterin Selma Meerbaum Mit dem Selma Meerbaum Festjahr gedenkt die Evangelische Gemeinde Tiergarten der Dichterin, die vor 100 Jahren in Czernowitz geboren wurde und 1942 der Shoah zum Opfer fiel. Sie hinterließ 57 Gedichte, die heute zur Weltliteratur zählen. Die Malerin […]

31. August, 2024
31. August, 2024
18:00 - 19:30

Moderation: Shelly Kupferberg Musikalische Begleitung: Jugendkammerorchester Berlin Brandenburg, Leitung: Mika Yonezawa LESUNG Ort: Pauluskirche, Hindenburgdamm 101, 12203 Berlin Eintritt: 10 € Veranstalter: Evangelische Pauluskirchengemeinde und Buchhandlung Friebe mit Unterstützung des Bezirks Steglitz Zehlendorf und in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit In diesem Jahr jährt sich der 100. Geburtstag von Selma Meerbaum – und […]

1. September, 2024
1. September, 2024
15:30 - 17:00

STADTFÜHRUNG Treffpunkt: Kollwitz Platz, 10405 Berlin Anmeldung: gcjz.berlin@t-online.de, 030 821 6683 Eintritt: frei Veranstalter: GCJZ Berlin e.V. Wir begeben uns auf Spurensuche des früheren und heutigen jüdischen Lebens in der historischen Mitte Berlins. Unser Stadtrundgang führt Sie zu verschiedenen Orten der abwechslungsreichen Geschichte jüdischen Lebens in Berlin. Erleben Sie eine spannende Zeitreise in diesem alten […]

5. September, 2024
5. September, 2024
19:00 - 21:00

Jägerstraße 51, 10117 Berlin

VORTRAG & MUSIK Ort: Mendelssohn Remise, Jägerstraße 51, 10117 Berlin Anmeldung: reservierung@mendelssohn-remise.de, 030 817 047 26 Eintritt: 10 €, für GCJZ-Mitglieder 5 € Veranstalter: Mendelssohn-Gesellschaft, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum. Mit Unterstützung der Botschaft des Staates Israel, der Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung, der Stiftung […]

Aktuelles

Erfahren Sie hier die neuesten Entwicklungen der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. und unserer Partnerorganisationen. Tauchen Sie ein in spannende Veranstaltungen, inspirierende Gespräche und interreligiöse Feierlichkeiten, die das Miteinander von Christen und Juden in Berlin lebendig gestalten.

Pressemeldung zur Wahl des Vorstandes

Pressemeldung

Grußworte zur Festveranstaltung am 7. Mai 2024 zum Jahresmotto: The Sound of Dialogue - Gemeinsam Zukunft bauen

Grußworte zum 7. Mai 2024

RÜCKBLICK DER FESTVERANSTALTUNG: „THE SOUND OF DIALOGUE – GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN“ CHRISTLICH-JÜDISCHE ZUSAMMENARBEIT 2024 – 5784/85

Festveranstaltung mit Empfang

Rundbrief Mai - 2024

30. April 2024

MEDIATHEK

Entdecken Sie unsere vielfältige Mediathek mit einer reichen Auswahl an Videos, Galerien, Rundbriefen und inspirierenden Reden. Tauchen Sie ein in bewegende Momente vergangener Veranstaltungen, lassen Sie sich von Bildern und Filmen berühren, lesen Sie spannende Rundbriefe und verfolgen Sie bedeutende Reden, die das Herz unserer Arbeit widerspiegeln.

Rundbrief August 2024
Rundbrief Juli 2024
Rückblick: „Muss es immer Lewandowski sein?”
Rückblick: Tag des Ehrenamtes am 13. Juni 2024
Rundbrief Juni 2024
Laudatio: Nils Busch-Petersen – Grußwort, Petra Pau, 07.05.2024
Schriftliches Grußwort zum 7. Mai 2024 vom Erzbischof Berlin
Schriftliches Grußwort zum 7. Mai 2024 des Botschafters des Staates Israel
Rückblick: Ernst Ludwig Ehrlich – Jüdisch-christlicher Dialog als Lebensaufgabe
Folge 10 der DKR Podcast-Reihe "Ausgezeichnet! Die Preisträger:innen der Buber-Rosenzweig-Medaille von 1968 bis heute
RÜCKBLICK DER FESTVERANSTALTUNG: „THE SOUND OF DIALOGUE – GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN“ CHRISTLICH-JÜDISCHE ZUSAMMENARBEIT 2024 – 5784/85
Rückblick: Israel Tag in Berlin vom 3. Mai 2024

Unsere
Partner.

Erfahren Sie mehr über die wertvollen Kooperationen, die die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin e.V. mit Partnerorganisationen unterhält. Entdecken Sie deren Engagements, Veranstaltungen und Beiträge zur Förderung des interreligiösen Dialogs und des gegenseitigen Verständnisses zwischen Christen und Juden.