Lade Veranstaltungen

Das Denkmal Züge in das Leben- Züge in den Tod; trains to death-trains to life 1938-1939, ist das zweite von bisher fünf Skulpturen zur Kindertransporthistorie 1938-39, geschaffen vom gebürtigen Danziger und Zeitzeugen Frank Meislers. In gemeinsamer Arbeit mit Lisa Sophie Bechner, Kindertransport Organisation Deutschland e. V. ist diese Skulptur am authentischen Abfahrtsort der Kinder, dem Bahnhof Berlin Friedrichstraße zu sehen. Lisa Bechner wird uns diese einzigartige, internationale Kindertransporthistorie nahe bringen.

Lisa Sophie Bechner (Referentin)

 

Ihr Erzählcafé Team

Malplaquetstr. 15

13347 Berlin-Wedding

Einlass ab 14:00 Uhr

Fahrverbindung

Wir sind zu erreichen von den Haltestellen:

U9-Nauener Platz, U9/ U6 –Leopoldplatz,  U6-Seestrasse

Der Fußweg von allen Bahnhöfen beträgt ca. 10 Minuten