Lade Veranstaltungen

Geschlossene Fachtagung

Innere Sicherheit und christlich-muslimischer Dialog

Herausforderungen, Erfahrungen, Zukunftsperspektiven

Die Fachtagung richtet sich an Aktive im Bereich des interreligiösen Dialogs, an Interessierte aus Wissenschaft und Sicherheitsbehörden sowie an Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Initiativen, die in der christlich-muslimischen Zusammenarbeit tätig sind.

Wer spricht eigentlich mit wem im christlich-muslimischen Dialog? Nach welchen Kriterien wählen kirchliche Akteur*innen muslimische Gesprächspartner*innen aus? Welche Rolle spielen dabei Informationen des Verfassungsschutzes? Aktuelle Debatten um Islam, Islamismus und Sicherheit führen immer wieder zu Verunsicherung und Irritationen: Während manche sich fragen, wie sie die „richtigen” muslimischen Dialogpartner*innen finden, sind andere irritiert, wenn sie sich zu Unrecht als „Islamist*innen” gebrandmarkt sehen, mit denen man nicht kooperieren könne.

Auf dieser Fachtagung setzen wir uns mit der Frage auseinander, wie sich der öffentliche Diskurs um Innere Sicherheit auf die christlich-muslimische Zusammenarbeit auswirkt. Im Gespräch mit Vertreter*innen von Sicherheitsbehörden, aus der Wissenschaft, aus muslimischen und kirchlichen Institutionen diskutieren wir über Erfahrungen und aktuelle Herausforderungen und stellen die Frage nach Zukunftsperspektiven: Mit welchen muslimischen Partner*innen können und sollten christliche Akteur*innen zusammenarbeiten? Gibt es rote Linien und wenn ja, wo verlaufen sie, wer zieht sie? Mit welchen christlichen Partner*innen wollen und können Muslim*innen kooperieren? Welche Konsequenzen kann eine Erwähnung im Verfassungsschutzbericht für sie und für den Dialog haben? Und schließlich: Inwieweit sind Motivation, Zielsetzung und Themen des Dialogs womöglich vom derzeitigen Sicherheits- und Präventionsdiskurs beeinflusst?

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Das detaillierte Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Website unter https://www.eaberlin.de/seminars/data/2020/rel/innere-sicherheit-und-christlich-muslimischer-dialog/?einladung=11166

Es wäre hilfreich, wenn Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre institutionelle Anbindung angeben. Erst mit unserer Bestätigung wird Ihre Anmeldung verbindlich.

Bitte beachten Sie, dass sich die Tagung ausschließlich an ein Fachpublikum richtet. Wenn Sie Rückfragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an albrecht@eaberlin.de .